Wo soll es zukünftig hin gehen? Ein kleiner Ausblick

Im letzten Beitrag habe ich erzählt wieso ich heute beruflich bin wo ich bin. Siehe „Wie das Leben so spielt – es kommt immer anders als geplant“. Diesmal möchte ich Dir erzählen wo es zukünftig hingehen soll. 

In nächster Zeit wird sich einiges bei mir ändern…

Die Anfragen für Beratungen und Trainings häufen sich. Das ist einerseits wunderbar, anderseits würde das Annehmen aller Anfragen dazu führen, dass ich keine Zeit mehr habe meine online Kurse zu gestalten und regelmäßig Aufnahmesperren machen müsste.

Schweren Herzens aber doch werde ich daher nach 18 Jahren Hundetrainings Großteils an KollegInnen weiterleiten und primär als Überweisungspraxis bei Anliegen rund um den Hund dienen.

Ich freue mich riesig, dass es in meinem Umfeld nun ein tolles Netzwerk an HundeverhaltensberaterInnen und VerhaltensmedizinerInnen gibt, zu denen ich guten Gewissens schicken kann. Dadurch werden bei mir wieder Ressourcen frei, welche ich Familien zu kommen lassen möchte 😊

Was bedeutet es als Überweisungspraxis tätig zu sein?

  • Ich mache mit Dir online via Zoom eine gründliche Anamnese zu der Problemstellung Deines Hundes und verweise dann, je nach Thema, an HundeverhaltensberaterInnen, VerhaltensmedizinerInnen oder HundetrainerInnen, welche vor Ort und regelmäßig mit Dir trainieren.
  • Hierbei kooperiere ich mit KollegInnen, welche auch mir zuweisen und wir unsere Expertisen perfekt ergänzen. Gemeinsam mit den KollegInnen bespreche ich was wichtig wäre zu trainieren bzw. wo Förderbedarf besteht.
  • Das Training direkt mit dem Hund macht die TrainerkollegIn, welche Dich zu mir verwiesen hat oder ich empfehle Dir bei Bedarf eine TrainerkollegIn, welche idealerweise bei Dir vor Ort das Training übernimmt.
  • Bei Bedarf biete ich in größeren Abständen online Beratungen an, um die Themen, Bindung, Stressbewältigung, Trauma bzw. den Verlauf des Trainings zu besprechen. Deine HundetrainerIn des Vertrauens ist hierbei immer willkommen, wenn Du das möchtest! 


Was ist der Vorteil dieser Arbeitsweise?
Du bekommst für Dein Anliegen genau die richtige AnsprechpartnerIn, denn niemand deckt alles ab! Mein Fokus hierbei sind die Themen Bindung, Stressbewältigung, Trauma und Hochsensibilität.

Ich kann wesentlich mehr HundehalterInnen unterstützen indem ich das Training nicht selber übernehme, sondern zu den optimalen KollegInnen verweise!

Mein Ziel ist es vor allem HundetrainerInnen und VerhaltensberaterInnen durch Supervision zu unterstützen, damit diese hochsensible oder traumatisierte Hunde bindungsorientiert begleiten können und Stressbewältigung bei Mensch & Hund fördern können.

Je mehr kompetente KollegInnen auch komplexe Fälle begleiten können, umso mehr kann ich mich guten Gewissens aus dem Hundetraining zurück ziehen 😊

In der Persönlichen Präsenz-Beratung werde ich mich ab nun vermehrt auf die Entwicklungspsychologische Beratung konzentrieren. Ich möchte Familien mit Kindern von 0-10 Jahren begleiten und unterstützen. Denn hier besteht großer Bedarf und viel zu wenig Angebot. 

Was bedeutet das für mich und meine Arbeitsweise?
Ich konzentriere mich momentan auf die Erstellung meiner Online Kurse rund um das Thema Stressbewältigung – für Eltern und HundehalterInnen und all jene, die gelassener im Alltag sein wollen. 
Geplant sind weitere Online Selbstlernkurse zu den Themen Trauma, Bindung, Hochsensibilität für Eltern und HundehalterInnen.

Dadurch möchte ich Wissen vermitteln, um mit Problemstellungen in der Familie mit Kind und/oder Hund besser umgehen zu können – als Ergänzung sind natürlich auch persönliche Beratungen zu meinen Kernthemen möglich.

Mein Newsletter und Online-Auftritt wird optimiert – leider eine meiner größten Schwachstellen ☹  Daher wirst Du nun auch regelmäßiger Informationen zu meinen Kernthemen bekommen und es sind auch tolle neue 0 Euro Angebote geplant, zu denen ich Dich informieren werde. 

Es ist nun endlich auch an der Zeit, dass ich mein erstes Buch schreibe. Ich habe bereits eine Anfrage von einem bekannten Verlag für ein Buch für die Hundewelt. Ein weiteres Buch über Eltern-Kind Bindung ist mit einer ganz tollen Kollegin und Bindungsexpertin angedacht. 

Somit könnte ich allein mit Kurserstellung und Bücher schreiben für einige Jahre ausgelastet sein 😊 aber keine Sorge – Präsenzberatungen für Familien werde ich weiterhin anbieten. 

Was sind Deine nächsten Projekte und Ziele? Wo willst Du hin?

Als kleiner Hinweis zum Schluss:

Ich bin schon fleißig am Basteln für den neuen Selbstlernkurs Stress lass nach – entspannt durch den Alltag. Hierfür gibt es bereits eine Warteliste – trage Dich unverbindlich ein und nutze den 10% Wartelistenbonus! Ich freue mich auch über Impulse/Anregung, was Du gerne in solch einem Kurs erfahren möchtest 😊

Alles Liebe und bis bald, Iris
Iris Schöberl

Folge mir auf Instagram oder Facebook
um auch zwischen den Newslettern informiert zu bleiben.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner